check-circle Created with Sketch.

Brandenburg-Preußen Museum

Brandenburg-Preußen Museum

Brandenburg-Preußen Museum

Sehen, Staunen und Erleben. Das Brandenburg-Preußen Museum im Zietendorf Wustrau am Ruppiner See lädt in seinen Ausstellungen zu spannenden Einblicken in die brandenburgisch-preußische Geschichte ein.

Einzigartige und überraschende Exponate sowie eine Porträtgalerie aller Kurfürsten, Könige und Kaiser der Hohenzollern erzählen die wechselvolle Vergangenheit Brandenburgs und Preußens, der Mark Brandenburg wie auch des historischen Preußens im Baltikum und heutigen Polen vom beginnenden 15. bis in das 20. Jahrhundert.

Jährlich wechselnde Sonderausstellungen ergänzen die Ausstellung. Das Museum hat sich besonders auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vom Vorschulalter bis zum Abiturjahrgang spezialisiert. Jeder vierte Besucher ist unter 18 Jahren. Museum einmal anders und lebendig erleben und dabei spannende Geschichte erfahren – das ist das Brandenburg-Preußen Museum.

Anfahrt

Adresse

Eichenallee 7a, 16818 Wustrau

 

Anfahrt mit dem Auto

Das Museum verfügt über einen eigenen Parkplatz.

 

Anfahrt mit ÖPNV

Anreise mit dem RE 6 ab Berlin-Spandau oder Hennigsdorff, Ausstieg im rund drei Kilometer vom Brandenburg-Preußen Museum entfernten Bahnhof Wustrau-Radensleben.
 
Unter der Woche können Sie den ORP-Bus 777 ab Bahnhof Neuruppin-Rheinsberger Tor nehmen. Mittwochs fährt auch das Fahrgastschiff von Neuruppin nach Wustrau und zurück. Leider ist eine Anreise mit dem Bus am Wochenende und an Feiertagen nicht möglich.

 

Website besuchen

Facebook

Öffnungszeiten

April - Oktober
Di-So 10.00-18.00 Uhr

November - März
Di-So 10.00-16.00 Uhr

Preise

Einzelkarte 5,00 EUR
ermäßigte Karte 2,00 EUR
Kinder ab 6 Jahre, Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, 
Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger

Familienkarte 8,00 EUR
2 Erwachsene, ihre minderjährigen Kinder

Rentner und Gruppe ab 10 Personen
pro Person 3,00 EUR
Jahreskarte 20,00 EUR

Führungen (zusätzlich zum Eintritt)
pro Person 2,00 EUR 
maximal 40,00 EUR
(außer von uns angebotene Führungen, diese sind frei)

Vorträge
pro Person 5,00 EUR (inklusive Eintritt)

Kontaktdaten zur Buchung von Veranstaltungs- und Vermittlungsangeboten

Einblicke

Das Modell zeigt die Marienburg, die im Mittelalter Stammsitz des Deutschen Ordens war.  Seit 1997 ist sie UNESCO-Weltkulturerbe.

(1) Modell der Marienburg, dem ehemaligen Sitz des Deutschen Ordens

Die Galerie zeigt Porträts aller Kurfürsten, Könige und Kaiser aus der Familie der Hohenzollern.

(2) Galerie der Porträts aller Kurfürsten, Könige und Kaiser aus der Familie der Hohenzollern.

Bildnachweise

(1) BPM / (2) BPM