check-circle Created with Sketch.

LWL-Museum auf Schloss Cappenberg

Burg Altena

LWL-Museum auf Schloss Cappenberg

Voraussichtlich 2019 wird die neue Ausstellung „Zum Besuch beim Freiherrn vom Stein“ eröffnet: in Räumlichkeiten, die Stein bewohnte und die mit Bildern der Erinnerung an sein bewegtes Leben geschmückt sind.

Es ist ein Tag im Frühherbst 1828, der Besucher will Seine Exzellenz, den Herrn Baron aufsuchen und wird von seinem Butler geführt – und begegnet schließlich dem Herrn Landtagsmarschall auch persönlich …

Und wie nebenbei erfährt er einiges über den pensionierten Staatsminister und sein bewegtes Leben, und auch zur Geschichte Cappenbergs selbst.
 

Die Ausstellung wird bestückt mit Leihgaben aus der Familie von Steins Nachkommen, aus der großen landesgeschichtlichen Sammlung des Landesmuseum Münster sowie aus dem 1980 dorthin geschenkten Porträtarchiv Diepenbroick (vgl. hier).

Anfahrt

Adresse

Schloss Cappenberg, 59379 Selm

 

Anfahrt mit dem Auto

Von Lünen (BAB 2) und Werne (BAB 1) ausgeschildert, Parkplatz vor dem Schlossgelände

 

Anfahrt mit ÖPNV

Buslinien von den Bahnhöfen Werne und Lünen, 2-4mal täglich

 

Website besuchen

Öffnungszeiten

Täglich außer montags 10-17 Uhr (ab Mitte 2018)

Preise

(steht noch nicht fest; freier Eintritt mit LWL-Card)

Essen und Trinken

Auf dem Schlossgelände Café Kegelbahn

Kontaktdaten zur Buchung von Veranstaltungs- und Vermittlungsangeboten

Einblicke

Stein als Staatsminister a.D. 1814

(1) P. J. Lützenkirchen: Carl Freiherr vom Stein als Staatsminister a.D., Schabkunstblatt 1814

Husarengeneral Blücher als preußischer Gouverneur in Münster

(2) J. C. Rincklake: Gebhard Leberecht von Blücher als Husarengeneral, um 1804-1806

Bildnachweise

(1) LWL/Sabine Ahlbrand-Dornseif / (2) LWL/Hanna Neander