Beginn der umfassenden Aufarbeitung des Themas Preußen

Von August bis November 1981 wird im Berliner Martin-Gropius-Bau die Ausstellung „Preußen-Versuch einer Bilanz“ gezeigt. 

Sie wird mit etwa 450.000 Besuchern zu einem unerwarteten Erfolg und zum Anstoß einer öffentlichen Debatte zur Rolle des preußischen Staates für die deutsche Geschichte. Gleichzeitig setzt in der DDR einen nachhaltige wissenschaftliche Neubewertung des fortschrittlichen Erbes preußischer Geschichte ein.