Auflösung des Staates Preußen

Am 25. Februar 1947 wird durch den Kontrollrat der vier alliierten Siegermächte der Staat Preußen formell aufgelöst.

Die Siegermächte sehen im preußischen Staat die Basis für deutsche Vormachtsbestrebungen und militärische Kraftentfaltung. Sie beseitigen die im Dritten Reich nur noch formal weiterbestehenden Reste des Staates. Die Zerschlagung des größten deutschen Flächenstaates bildet die Grundlage für die Neuordnung der Länderstruktur in der späteren Bundesrepublik.

Bildinformation: Der Sitz des Alliierten Kontrollrates in Berlin, Fotografie, um 1947,  Deutsches Historisches Museum, Berlin