Museums-Eisenbahn Minden e.V.

Museums-Eisenbahn Minden e.V.
Museums-Eisenbahn Minden e.V.
Museums-Eisenbahn Minden e.V.

Adresse

Ringstraße 115, 32427 Minden (Navi: Stiftsallee 2)

 Webseite besuchen

 Facebook

Öffnungszeiten

Ab Bf. Minden-Oberstadt: von Ostern bis Oktober 2. Sonntag im Monat;

Nikolausfahrten vom 1. bis 3. Advent samstags und sonntags

Preise

Rückfahrkarte 14 €, Einf. Fahrt 8 €

Kinder von 3 bis 14 Jahren 50% Ermäßigung

Essen und Trinken

Büffetwagen in den Dampfzügen

Anfahrt mit dem Auto

Ab A2 Dortmund-Hannover: Abfahrt Porta Westfalica; ab A2 Hannover-Dortmund: Abfahrt Bad Eilsen/West, von dort aus der Beschilderung nach Minden folgen.

Besucherparkplätze befinden sich vor dem Bahnhofsgebäude.

Anfahrt mit ÖPNV

Ab Minden Hbf. Linien 6, 10, 509, 605 zum ZOB Minden, weiter mit Linie 21, 611, 612 zu Wilhelmstr./Oberstadt

Die Museums-Eisenbahn Minden (MEM) ist ein 1977 gegründeter eingetragener Verein (e.V.). Er betreibt ehrenamtlich historischen (Dampf-) Zugbetrieb an den Standorten Minden und Preußisch Oldendorf.

In der Weserstadt ist der „Preußische Nebenbahnzug“ das Markenzeichen dieser Museumseisenbahn; er repräsentiert somit die Epoche I der deutschen Eisenbahngeschichte. Am anderen Standort sind Fahrzeuge der Epoche III versammelt, d.h. Baujahre ab den 1920/30er Jahren, die noch Jahrzehnte später ihren Dienst taten. Da Neben- und Kleinbahnbetrieb inszeniert wird, handelt es sich fast ausschließlich um zweiachsige Personenwaggons mit offenen Plattformen und entsprechende Lokomotiven.

Der „Mindener Preußenzug“ ist in seiner Gesamtheit einzigartig in der Bundesrepublik Deutschland. Die Dampflokomotiven sind zwischen 1908 und 1912 gebaut worden und entsprechend in den preußischen Länderbahnfarben dunkelgrün/dunkelrot mit Zierlinien lackiert. Die Wagen erscheinen den Klassen gemäß grün (2. Kl.), braun (3.) oder grau (4.). Sie wurden nach Originalzeichnungen aufwendig restauriert, was MEM die Anerkennung von Fachleuten aus dem Bereich des Denkmalschutzes einbrachte. MEM hat drei Tenderloks im Bestand, zehn Sitz- und Packwagen, dazu einige Güterwagen für den Fahrrad- und Kohletransport.

Blick in einen preußischen Personenwagen

Kontaktdaten zur Buchung von Veranstaltungs- und Vermittlungsangeboten

Telefonnummer

0571 24100

Fax

0571 8297529

E-Mail

info@museumseisenbahn-minden.de

Tourismus-Partner

Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, 0571 8290659, www.minden-erleben.de, info@mindenmarketing.de

Interessantes in der Nähe